Inh. Sandra Irlmeier e. K.

Wenn ein Mensch gestorben ist

80% aller Menschen sterben in einem Krankenhaus oder Seniorenheim. In diesem Fall wird die Station den Arzt informieren, der den Totenschein ausstellt.

Ist der Todesfall zu Hause eingetreten, sollten Sie den Hausarzt oder den Notarzt verständigen. Dieser wird die notwendigen Untersuchungen machen und den Totenschein ausfertigen.

Ganz gleich, wo der Tod eingetreten ist, ob zu Hause, in einem Krankenhaus oder Pflegeheim, Sie als Angehörige bestimmen das Bestattungsunternehmen Ihres Vertrauens.

Sie können uns zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen. Wir werden Sie nach dem Bestattungswunsch fragen und einen Beratungstermin mit Ihnen vereinbaren. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Wunsch eine Hausaufbahrung durchzuführen, um die verstorbene Person noch einige Zeit im Kreis der Familie zu haben. Sollten Sie das nicht wollen, werden wir sofort abholen und in einen Klimaraum überführen, wo auch später noch die Möglichkeit einer offenen Aufbahrung besteht. Sie können ganz nach Ihrem persönlichen Empfinden bestimmen.

Gerne kommen wir zu Ihnen nach Hause, wo wir in Ihrer vertrauten Umgebung alles mit Ihnen besprechen.